Matratzenauflage

Matratzenauflage

Klassische Matratzenauflagen werden aus den verschiedensten Gründen benötigt. Bei kleineren Kindern oder betagten Personen dienen die Auflagen dem Schutz der Matratze, da bei ihnen oftmals mit einem Malheur zu rechnen ist. Da Urin im Lauf der Zeit eine Matratze massiv schädigen kann und des Weiteren nicht geruchsneutral ist, kann eine Gummiauflage zwischen Matratzenauflage und Matratze sehr empfehlenswert sein. Die Körperflüssigkeit kann so nicht in die Matratzenstruktur eindringen und sie lässt sich simpel mittels Wasser säubern.

Die unterschiedlichsten Gründe für schützende Matratzenauflagen

Es können jedoch auch andere Gründe vorliegen, um sich für eine Matratzenauflage zu entscheiden. Etliche Menschen nutzen die Auflage einfach zum Schutz der oftmals wertvollen Matratze, damit sich der Matratzenbezug nicht vorzeitig abscheuert. Bewegen sich die Personen zudem in der Nacht relativ viel wie beispielsweise durch Dauerhaftes hin und her wälzen, kann die Matratzenoberfläche ebenfalls relativ schnell verschlissen werden.

Oftmals ist jedoch lediglich das Bedürfnis nach grundlegender Hygiene, warum eine Matratzenauflage erworben wird. Die meisten dieser Personen gehören zu den Allergikern, welche ein massives Problem mit Schimmelpilzen und Hausstaub haben. Speziell Betten sind ein wahres Paradies für Milben, sodass Allergiker um diese verständlicherweise einen großen Bogen machen würden. Der Handel hält für diese Zwecke spezielle Matratzenauflagen bereit, die eine antiallergische Beschichtung aufweisen. Somit haben Schimmelpilze sowie auch Hausmilben keinerlei Existenzgrundlage mehr.

Ein anderer wichtiger Grund für eine Matratzenauflage ist der Umstand, dass manche Personen und speziell Frauen oftmals im Bett frieren. Auf diese Art kann eine zusätzliche bequeme Wärmequelle im Bett platziert werden.

Die vielfältigen Eigenschaften der Matratzenauflage

Da die Matratzenauflagen äußerst verschiedene Qualitäten aufweisen, ist es empfehlenswert diese vor dem Erwerb stets genau beachtet werden. Hierbei spielen die Materialdicke, die jeweilige Härte der Matratzenauflage und das Material sowie die Verarbeitung entscheidende Rollen.

Die Härte der Auflage sollte sich immer im mittleren Bereich befinden. Zu feste Matratzenauflagen können im Lauf der Zeit sehr unbequem werden und langfristig zu echten Rücken- und Gesundheitsbeschwerden im Allgemeinen führen. Bei einer zu weichen Matratzenauflage besteht dagegen die Möglichkeit, dass die Nutzer wesentlich zu tief einsinken und der Körper dadurch während der Nacht in einer ebenso Rücken schädigenden Haltung verharrt wie bei einer zu harten Auflage.

Die Grundlage für eine exzellente Härte der Matratzenauflage ist immer das ausgewählte Material. Viskoeleastische Matratzenauflagen besitzen im Vergleich zu anderen Materialien einen gewissen Vorteil: Die Matratzenauflage reagiert äußerst flexibel auf Körperwärme und passt sich somit stets dem jeweiligen Schläfer individuell an. Somit bleibt die Auflage im Außenbereich stabil, während die Liegefläche rückenfreundlich nachgibt.

Allein mit einem Drucktest per Hand kann die Flexibilität der Matratzenauflage getestet werden, wenn sich die Liegefläche wieder langsam in seine ursprüngliche Ausgangsstellung zurückformt. Die Materialstärke darf dabei keinesfalls zu dünn sein. Als ideales Maß wird von Experten eine Materialstärke empfohlen, die zwischen 4 und 7 Zentimeter liegt.

Die Matratzenauflage in einer wasserdichten Verarbeitung

Des Weiteren sollte eine Matratzenauflage im Idealfall stets wasserdicht sein, da sie oftmals bei Inkontinenz von Erwachsenen sowie im Bett kleiner Kinder eingesetzt wird. Matratzenauflagen sind pflegeleicht und können auf einfache Weise in einer Waschmaschine für den nächsten Einsatz wieder gereinigt werden. Auch Personen, welche unter extremem Nachtschweiß leiden, finden in wasserdichten Matratzenauflagen aus robustem Stoff eine optimale Auflage. Hierbei eignet sich als Material Molton, da es keinerlei Feuchtigkeit passieren lässt.

Um Matratzenauflagen in diesen Zustand zu versetzen, wird ein spezieller Materialmix verarbeitet. Die Oberseite ist dabei ein hautsympathischer Baumwollstoff, welcher mittels gewisser Verarbeitung wasserdicht gemacht wird. Trotzdem schläft der Nutzer auf natürlichen Baumwollfasern, die weder kratzen noch Allergien fördern. Die Oberfläche ist angenehm weich und reagiert flexibel auf nächtliche Schlafbewegungen. Da die Matratzenauflage zudem mit einem Bettlaken bespannt ist, das jederzeit ausgewechselt sowie gewaschen werden kann, besteht mit der Auflage ohnehin kein Hautkontakt. Die Auflage ist zudem durch Gummibänder an den Ecken versehen, welche ein unangenehmes Verrutschen nicht zulassen und einer Faltenbildung (verursachen oft Druckstellen im Liegen) vorbeugen.

Mit natürlichem Material gesund schlafen

Bei Molton handelt es sich um einen reinen Baumwollstoff, der Wärme isoliert sowie Flüssigkeiten lediglich geringfügig durchlässt. Aufgrund dessen wird Molton bevorzugt bei Matratzenauflagen verarbeitet. Derartige Matratzenauflagen sorgen für einzigartige Bequemlichkeit und erhöhen nebenbei die Lebensdauer der wertvollen Matratze. Ein besonderer Vorteil der Molton-Matratzenauflage ist ihre leichte Reinigung beziehungsweise Desinfektion. Sie kann äußerst einfach bei 95 Grad Celsius in einer Waschmaschine oder mittels chemischer Reinigung gesäubert werden, um danach umgehend wieder aufgezogen zu werden.

Allergiker verhindern durch die Molton-Matratzenauflage nächtliches Husten, tränende Augen sowie verstopfte Nasen und andere typischen allergischen Reaktionen. Mittels der undurchlässigen Auflage können keinerlei Milben vordringen sowie keine Hautpartikel zur Matratze durchdringen und die Milben ernähren. Matratzenauflagen aus Molton stehen im Handel in einer reichhaltigen Größenauswahl zur Verfügung, die bei 70x 140 Zentimetern für Kinderbetten anfängt und bis zu den Doppelbetten mit 200x 200 Zentimetern reichen.

Neue EU-Reifenkennzeichnung seit 1. Mai 2021 – Welche Änderungen bringt das mit sich?
Neue EU-Reifenkennzeichnung seit 1. Mai 2021 - Welche Änderungen bringt das mit sich?

Neue EU-Reifenkennzeichnung seit 1. Mai 2021 - Welche Änderungen bringt das mit sich? Jeder Kraftfahrer sieht sich unweigerlich mit dem Read more

Gartenmöbel aus Holz kaufen: Alles, was Sie wissen müssen
Gartenmöbel aus Holz kaufen: Alles, was Sie wissen müssen

Gartenmöbel aus Holz kaufen: Alles, was Sie wissen müssen Im Garten und auf der Terrasse sind Gartenmöbel aus Holz ein nach wie Read more

Was kostet ein Urlaub in Dänemark?
Was kostet ein Urlaub in Dänemark?

Was kostet ein Urlaub in Dänemark? Ein leistbares Urlaubsziel: Dänemark Ein Ferienressort auf einer Insel im Süden ist nicht jedermanns Read more

Warum Bella Italia? -Was man wissen sollte: Italien ist immer eine Reise wert
Warum Bella Italia? -Was man wissen sollte: Italien ist immer eine Reise wert

Warum Bella Italia? -Was man wissen sollte: Italien ist immer eine Reise wert Landschaftlich, architektonisch, kunsthistorisch, kulturell oder kulinarisch, Italien Read more

Schreibe einen Kommentar